Willkommen

Schülervertretung heißt Schule ein Gesicht geben. Ihr könnt dabei nicht nur Schule mitgestalten, sondern den grauen Schulalltag bunter gestalten. Typische SV-Aktionen sind z.B. Valentinstagaktionen, Anti-Rassismus-Projekttage, Schulverschönerung, Partys oder die Veränderung der Handyregeln.

Doch erfolgreiche SV-Arbeit fällt meist nicht vom Himmel. Um loszulegen, braucht es Infos welche Rechte ihr als SV habt, was alles erreicht werden kann, wie man das umsetzt und wer im Notfall helfen kann.

Daher unterstützt das Programm „SV start up. Schule ein Gesicht geben“ Schülervertreter*innen und SV-Begleiter*innen schuljahresbegleitend mit verschiedenen Veranstaltungen:

  • Schülersprechercoachings (Herbst),
  • einer Fortbildung Aktivierung der Schülervertretung (Fr/Sa im Winter),
  • Werkstätten für erfolgreiche SV-Arbeit bzw. einem Vernetzungsseminar (Frühjahr) sowie
  • einer Fortbildung für SV-Begleiter*innen (Sommer).

Alle Veranstaltungen sind Netzwerkveranstaltungen, d.h. sie richten sich sowohl an Teilnehmer*innen, die schon mal da waren – als auch immer an neu Interessierte. Sie sind so geplant, dass sie alle unabhängig voneinander besucht werden können. Wenn ihr Lust und Bedarf habt, kommt ihr einfach zur nächsten Veranstaltung, die euch anspricht. Um eure SV-Arbeit nachhaltig zu machen, könnt ihr dort jeweils Gleichgesinnte kennenlernen, Beratung und hilfreiches Material erhalten sowie hilfreiche Kontakte knüpfen. Der Kern des Netzwerkes ist das SV-Café, das einmal alle 3 Monate an unterschiedlichen Schulen stattfindet. Hier könnt ihr euch nachmittags bei Kaffee und Kuchen über SV-Themen austauschen und es kann über neue Angebote im Netzwerk nachgedacht werden.

Fragen?

SV start up. Schule ein Gesicht geben

Programmreferent Felix Scheel

030 27 97 30 69, 0176 56 94 32 94, sv-start-up ät gmx.net